Porträt Dimitrij Schaad

Dimitrij Schaad

Dimitrij Schaad wurde 1985 in Kasachstan geboren. Von 2005 bis 2009 absolvierte er seine Ausbildung an der Bayerischen Theaterakademie August Everding und der Theaterakademie St. Petersburg. Nach Auftritten an den Münchner Kammerspielen und in Essen, war er von 2010 bis 2013 am Schauspielhaus Bochum engagiert. Er arbeitete mit Regisseur*innen wie Roger Vontobel, Sebastian Nübling, Jan Klata, und Jan Neumann zusammen. 2011 wurde er mit dem Bochumer Theaterpreis und beim NRW-Theatertreffen als bester Nachwuchsdarsteller ausgezeichnet. Dimitrij Schaad war von 2013-2019 Mitglied des Gorki-Ensembles. 2014 wählten ihn die Kritiker*innen in der Jahresumfrage von »Theater heute« zum Nachwuchsschauspieler des Jahres. Am Gorki ist er unter anderem Darsteller in DER RUSSE IST EINER DER BIRKEN LIEBT, DAS KOHLHAAS-PRINZIP, THE SITUATION und DENIAL, in der Regie von Yael Ronen und spielt sowohl die Hauptfigur in Hakan Savaş Micans Fallada-Inszenierung von KLEINER MANN – WAS NUN? als auch zuletzt in GET DEUTSCH OR DIE TRYIN' von Necati Öziri, in der Regie von Sebastian Nübling. 2016 gewann er den Studenten Oscar für den Film Invention of Trust, in dem sein Bruder Alex Schaad Regie führte. Gemeinsam mit Yael Ronen schrieb er 2022 das Stück OPERATION MINDFUCK – BASED ON A TRUE STORY, BUT NOT REALLY.




Foto: Esra Rotthoff

Die Nacht von Lissabon

So.
19:30
Bühne

with English surtitles

with English surtitles


Mo.
19:30
Bühne

with English surtitles

with English surtitles


Planet B

with English surtitles


Produktionen

Planet B

Third Generation – Next Generation

Die Nacht von Lissabon

Die Letzten

A Walk on the Dark Side

GET DEUTSCH OR DIE TRYIN'

Dickicht

Meteoriten

Kleiner Mann - was nun?

Angst essen Seele auf

Woyzeck III

Schwimmen lernen

Der Russe ist einer, der Birken liebt

Das Kohlhaas-Prinzip

Onkel Wanja

Wir Zöpfe

Der Untergang der Nibelungen – The Beauty Of Revenge

Fallen

In unserem Namen

Denial

The Situation