Auction of Souls (c) Esra Rotthoff

Auction of Souls

Lecture-Performance

Im Jahr 1918 löste das Buch Ravished Armenia, der Augenzeugenbericht der damals 18-jährigen Aurora Mardiganian, die schonungslos ihren Leidensweg durch die Massaker des Völkermords an den Armenier*innen beschrieb, eine Welle der Betroffenheit aus. Von der Verfilmung mit dem Titel Auctions of Souls, die 1919 mit Aurora in der Hauptrolle entstand, sind heute nur 22 Minuten und das Skript erhalten. Die Kopien verschwanden wie die Erinnerung an Aurora, die 92-jährig völlig verarmt und vergessen in Los Angeles starb. ARSINÉE KHANJIAN rekonstruiert die Geschichte eines verzweifelten Versuchs, das Unbeschreibbare zu erzählen.

Szenische Lesung nach dem Filmskript von Ravished Armenia


Foto: Esra Rotthoff

Performing Memory von und mit
Arsinée Khanjian
Nach dem Filmskript
Ravished Armenia
Aktuelles Datum
Mi.
20:00
Studio Я

Lecture-Performance

Wiederaufnahme

In English, German, Armenian with German and English surtitles

Zum Gedenken an den Völkermord an den Armenier*innen


Lecture-Performance

Wiederaufnahme

In English, German, Armenian with German and English surtitles

Zum Gedenken an den Völkermord an den Armenier*innen

Besetzung

TANER ŞAHİNTÜRK

SESEDE TERZİYAN