STUDIO Я

Conflict Zone Arts Asylum


Was ist Studio Я?

STUDIO Я ist Kunstasyl für marginalisierte Themen und Denkweisen, Plattform für Diskussionen und Schaffensprozesse – postnational, queer, empowernd! Und ein Ort, an dem der Übergang von Diskurs zu Disko fließend ist. Schaffende aus Konfliktzonen versammeln sich im STUDIO Я jenseits aller Grenzen. Hier verschmelzen radikale ästhetische Formen mit politischer Praxis. Kein Ansatz ist ausgeschlossen, solange es darum geht, die Gesellschaft zu hinterfragen – und zu verändern.

Я [sprich: ya] ist der letzte Buchstabe im kyrillischen Alphabet und bedeutet auf russisch ICH. Deshalb gibt unser Name eine Denklinie vor: Hier geht es um Selbstbestimmung! STUDIO Я ist eine Plattform, auf der das Selbst hinterfragt und weitergedacht wird.

Die Welt brennt – warum Kunst heute?

Gesellschaftliche Umbrüche gelingen nur durch die langfristige Veränderung der hegemonialen Denkstrukturen, die in den Kategorien class, race, gender wurzeln. Das kann Kunst. Weil sie dasjenige Denken kritisiert, das in der identifikatorischen Sprache haust und im Keller das Individuelle vergewaltigt. Kunst sprengt Sätze der Form „A ist B“ und befreit von einer Sprache, die als Gehege für das dosierte Leben portioniert ist wie das Krankenhaus-Essen einer vor sich hin siechenden Gesellschaft. Unsere Sprache versagt angesichts hybrider Identitäten. Kein Wort, das uns begreift.


Wer ist Conflict Zone Arts Asylum?

Wir sind Conflict Zone Arts Asylum: ein unternationales Netzwerk aus Künstler*innen, Aktivist*innen, Autor*innen, Performer*innen und Kurator*innen, die Ästhetik für die bessere Ethik, Kunst für die bessere Politik, Sprache für die mächtigste Gewalt halten. Unsere künstlerische Praxis ist geprägt durch die eigenen Erfahrungen mit Exil und Migration aus Russland, der Türkei, Ungarn, der jüdischen Diaspora in den USA und Israel sowie der kritischen Auseinandersetzung mit dem Hegemonialen westlicher Gesellschaften. Wir stellen uns der heutigen Wirklichkeit in Deutschland und schauen darüber hinaus.


Der Kern des Kollektivs besteht aus:

Tobias Herzberg – Künstlerische Leitung
Monica Marotta – Dramaturgische Projektleiterin
Silvia Petrova – Produktionsleiterin
Ajnwojner, Rebecca – Dramaturgin
Maike Mueller – Mitarbeit Kommunikation
Sasha Marianna Salzmann – Autor*in
Deniz Utlu – Autor und Kurator
Max Czollek – Lyriker und Kurator
Daniel Kahn – Musikkurator
Tucké Royale – Autor und Performer
Talking Straight – Performer*innenkollektiv
Michael Ronen – Mitbegründer von Conflict Zone Arts Asylum

Einfacher Textblock-70 für 70

Zum 70. Geburtstag des Gorkis gibt es ein besonderes Angebot zum Auftakt der Spielzeit 2022/23: Mit der Aktion »7 für 70« erhalten Sie einen Gutschein für 70€ und können diesen exklusiv für unsere 7 wiederaufgenommenen Wiederaufnahmen im August nutzen. Pro Vorstellung stehen Ihnen bis zu zwei Tickets zum Preis von 10€ für unsere besten Plätze zur Verfügung.
 
FAQ
 
WO UND AB WANN KANN ICH DEN GUTSCHEIN KAUFEN?

Der Gutschein ist ab dem 1/Juli über den Webshop und über die Theaterkasse erhältlich. Am 1/Juli beginnt auch der Vorverkauf für alle Vorstellungen im August/September und damit für die sieben Wiederaufnahme-Vorstellungen im August. Die Kasse geht vom 2.7. – 16.8. in die Theaterpause – der Kauf ist aber weiterhin über den Webshop unter (Link) möglich
 
FÜR WELCHE VORSTELLUNGEN GILT DER GUTSCHEIN?
Der Aktions-Gutschein gilt ausschließlich für die sieben Wiederaufnahme-Vorstellungen im Zeitraum vom 19/ bis 28/August 2022: 19/August GESCHWISTER, 20/August OPERATION MINDFUCK, 23/August DANTONS TOD / IPHIGENIE, 24/August DEATH POSTIVIE, 25/August ANNA KARENINA ODER ARME LEUTE, 26/August THE SITUATION, 28/August RABATT
 
KANN ICH JEMANDEN MITNEHMEN?
Pro Vorstellung können zwei Plätze gebucht werden. 
 
IST DER GUTSCHEIN ÜBERTRAGBAR?
Der Gutschein ist übertragbar, gilt jedoch nur für die Wiederaufnahme Vorstellungen im August.

WIE BUCHE ICH DIE PLÄTZE?
Der Gutschein für die sieben Tickets kann in allen Preiskategorien ab dem 17.8. über unsere Kasse eingelöst werden. 

MAIL // ticket@gorki.de / Sie können jederzeit per Mail reservieren, Emails werden jedoch erst ab 17.8. bearbeitet
TELEFON // 030 20221115 / ab 17.8., 12 Uhr besetzt
KASSE // ab 17.8. Tägl. 12 – 18:30 Uhr / Sonn- und Feiertage 16 – 18:30 Uhr
ABENDKASSE // öffnen jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn – Einlösung des Gutscheins auch direkt möglich

 

Zum Webshop