Jobs

Stellenausschreibungen

 

Wir suchen

eine*n Videotechniker*in (m/w/d) (Elternzeitvertretung)

Besetzung: ab 27. Juli 2020 bis mindestens 28. Februar 2021
Bewerbungsfrist: bis 28. Mai 2020
Einsatzort: Maxim Gorki Theater, 10117 Berlin, Deutschland


Aufgaben:

  • Betreuung der Videotechnik im Rahmen von Theater-Inszenierungen
  • (Proben für Neu-Inszenierungen, Repertoire-Vorstellungen, sonstige Veranstaltungen)
  • Einrichtung und Bedienung der Videozuspiel-, Kamera- und Projektionstechnik
  • sensible Zusammenarbeit mit den künstlerischen Teams zur Erarbeitung von videotechnischen Konzepten und Lösungen videotechnischer Problemstellungen
  • Videotechnische Dokumentation und Archivierung der Veranstaltungen
  • Erstellung von anspruchsvollen Veranstaltungsmitschnitten und Trailern zu Werbezwecken auf der hauseigenen Homepage und in sozialen Netzwerken
  • Live-Streaming von ausgewählten Veranstaltungen ins Internet
  • Wartung und Pflege des videotechnischen Equipments
  • Planung und Betreuung von Gastspielen im In- und Ausland
  • konzeptionelle Weiterentwicklung der vorhandenen videotechnischen Infrastruktur

Voraussetzungen: 

  • abgeschlossenes Studium der Medien-, Theater- oder Veranstaltungstechnik, abgeschlossene Berufsausbildung mit Schwerpunkt Videotechnik oder mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Videotechnik
  • hoher gestalterischer Anspruch im Umgang mit visuellen Medien
  • umfangreiche Praxiserfahrung im Umgang mit Projektionstechnik, analogen und digitalen Videosignalen, Kameratechnik und Medienservern
  • die Fähigkeit, kreative Angebote im jeweiligen künstlerischen Prozess einzubringen und selbständig gestalterische Ideen im Videobereich zu entwickeln
  • Erfahrung im Theaterbereich ist wünschenswert
  • Professionalität & Kreativität bei der Lösung technischer Problemstellungen
  • Selbstständigkeit, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Teamgeist, gute Kommunikationsfähigkeit, Stresstoleranz, Verantwortungsbewusstsein
  • Die Bereitschaft, unregelmäßige Dienste sowie Sonn- und Feiertagsdienste zu leisten, setzen wir voraus

Vertragsdaten: 

  • Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem Normalvertrag Bühne,
  • Sonderregelung Bühnentechnik (NV Bühne BT)
  • Gage auf Verhandlungsbasis
  • Teilzeit (20h/Woche)

Hinweise:    

Das Maxim Gorki Theater berücksichtigt die Gleichstellung von Frauen, Männern und Diversen nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes. Die Bewerbungen von Frauen sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis Berufsausbildung/Studium und Arbeitszeugnisse in Kopie) vorzugsweise per E-Mail an das

Maxim Gorki Theater Berlin
Herrn Thomas Kirsten / Herr Christopher von Nathusius
Am Festungsgraben 2, 10117 Berlin    
personal@gorki.de

Maxim Gorki Theater Berlin, Personalabteilung, Am Festungsgraben 2, 10117 Berlin

Bitte beachten Sie bei Bewerbungen per Post, dass ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Die Reisekosten zu den Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.



Hospitanzen

Bewerbungen um eine Hospitanz an unserem Haus senden Sie bitte an nussbaum@gorki.de. Bitte geben Sie den Bereich und den Zeitraum an, für den Sie sich bewerben möchten.

Aufgrund des ab Jahresbeginn 2015 in Kraft tretenden Mindestlohngesetzes können Hospitanzen ausschließlich Student*innen, oder als Orientierungshospitanz vor Studienantritt bzw. im Rahmen einer beruflichen Umorientierung, angeboten werden.

+++ Hospitanz im Dramaturgie-Archiv +++

Das Gorki Theater bietet für 2-3 Monate eine Hospitanz im Dramaturgie-Archiv.

Aufgaben:

  • Mitarbeit im Archiv, speziell: Zusammenstellung, Aktualisierung und Ergänzung der wichtigsten Inszenierungsmaterialien; dazu gehört u.a. das Einscannen und Ausdrucken von Textfassungen sowie das Erstellen von Inhaltsverzeichnissen
  • Recherchearbeiten
  • Umlagerung

Voraussetzungen:

  • Gute Belastbarkeit und Selbstorganisation;
  • Gewissenhaftigkeit, Genauigkeit, Liebe zum Detail;
  • Kenntnisse und Interesse bezüglich Theater sind von Vorteil;

Wir bieten:

  • exklusiven Einblick in das Theaterarchiv und damit in die Geschichte des Theaters;
  • kostenlose Besuche von Aufführungen des Gorki;
  • freundliche Arbeitsatmosphäre;
  • flexible Einteilung der Arbeitszeiten

Bewerbungen mit Lebenslauf und Anschreiben bitte an: dramaturgie@gorki.de

 

Dramaturgie-Hospitanz
Hospitanzbewerbungen für den Bereich der allgemeinen Dramaturgie senden Sie bitte direkt an:
dramaturgie@gorki.de

Kommunikations-Hospitanz
Hospitanzbewerbungen für den Bereich Kommunikation und Presse senden Sie bitte direkt an: presse@gorki.de.

Regie-Hospitanz
Hospitanzbewerbungen für den Bereich Regie senden Sie bitte direkt an: regiehospitanz@gorki.de 

Bühnenbild-Hospitanz:
Hospitanzbewerbungen für den Bereich Bühnenbild schicken Sie bitte direkt an: shin@gorki.de

Kostümbild-Hospitanz:
Bewerbungen bitte an die Kostümleitung, Thomas Maché: mache@gorki.de

Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Auch gewährleistet das Maxim Gorki Theater die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes. Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.