Jobs

Stellenausschreibungen

Wir suchen

Künstlerische*r Betriebsdirektor*in (m/w/d)

Kennziffer: 105/029/001
Besetzung:  01.08.2021
Bewerbungsfrist: bis 30. November 2020
Einsatzort: Maxim Gorki Theater, 10117 Berlin; Deutschland


Aufgaben: 

Als künstlerische*r Betriebsdirektor*in verantworten und organisieren Sie den gesamten Spielbetrieb des Maxim Gorki Theaters. Sie sind Mitglied des Direktoriums und unterstützen die Intendantin bei der Leitung des Theaters.

Sie sind verantwortlich für den gesamten Proben- und Vorstellungsbetrieb in allen Spielstätten des Theaters und bei site specific-Performances. Sie verantworten dabei die langfristige Disposition aller Produktionen und Vorstellungen inklusive der Terminierung und Planung von Gastspielen. Sie verhandeln in Absprache mit der Geschäftsführung die Verträge mit den künstlerischen Teams und allen weiteren Gästen und tragen die Verantwortung für die Gestaltung eines attraktiven monatlichen Spielplans, der die personellen und räumlichen Kapazitäten des Hauses berücksichtigt. Gemeinsam mit der Geschäftsführung sind Sie für die Budgetierung und für das Controlling der Produktionsetats verantwortlich. Weiterhin unterstützen Sie die künstlerische Leitung des Theaters bei Besetzungsentscheidungen.
Sie schaffen die Rahmenbedingungen für bestmögliche Probenbedingungen der einzelnen Produktionen und sind erste*r Ansprechpartner*in der Produktionsteams, der künstlerischen Beschäftigten genauso wie der technischen Abteilungen des Hauses.
Als Vorgesetzte*r der Disponent*innen, der Mitarbeiter*innen des künstlerischen Betriebsbüros und der Produktionsleiter*innen sorgen Sie für einen reibungslosen Ablauf aller künstlerischen Prozesse am Haus.


Voraussetzungen:

  • Fähigkeit zu systemischem, lösungsorientiertem und bereichsübergreifendem Denken und Handeln
  • Überdurchschnittliches Engagement, Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit, Kreativität und Flexibilität
  • Hohes Maß an Organisationstalent, Kommunikationsstärke, Durchsetzungsstärke, Verhandlungs- und Vermittlungsgeschick 
  • Ausgeprägtes Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse
  • Strategische und analytische Kompetenzen sowie die Fähigkeit, die künstlerische Planung in Einklang mit betriebswirtschaftlichen Erfordernissen zu bringen
  • Kenntnis der Abläufe in einem Theaterbetrieb
  • Berufserfahrung in einem künstlerischen Betriebsbüro
  • Kenntnisse der Tarifverträge und des Arbeitsrechts
  • Erfahrung mit der Fertigung von Gast- und Werkverträgen
  • EDV-Kenntnisse (MS Office, Theasoft)
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse

Was wir bieten:  

  • Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem renommierten, innovativen Kulturunternehmen
  • Eine kreative Arbeitsatmosphäre in einem Theater mit einer internationalen und diversen Belegschaft.

Vertragsdaten:

  • NV-Bühne (Solo)
  • Vollzeit

Hinweise: Das Maxim Gorki Theater berücksichtigt die Gleichstellung von Frauen, Männern und Diversen nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes. Die Bewerbungen von Frauen, People of Color, sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt: Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Einarbeitungstermins mit aussagekräftigen Unterlagen (wie Lebenslauf, Portfolio, Abschlusszeugnis, Berufsausbildung/Studium und Arbeitszeugnisse in Kopie) vorzugsweise per E-Mail an das 

Maxim Gorki Theater Berlin, Herr Marcel Klett, personal@gorki.de

Bitte beachten Sie bei Bewerbungen per Post, dass ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Reisekosten zu den Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.
 


Hospitanzen

Bewerbungen um eine Hospitanz an unserem Haus senden Sie bitte an nussbaum@gorki.de. Bitte geben Sie den Bereich und den Zeitraum an, für den Sie sich bewerben möchten.

Aufgrund des ab Jahresbeginn 2015 in Kraft tretenden Mindestlohngesetzes können Hospitanzen ausschließlich Student*innen, oder als Orientierungshospitanz vor Studienantritt bzw. im Rahmen einer beruflichen Umorientierung, angeboten werden.

+++ Hospitanz im Dramaturgie-Archiv +++

Das Gorki Theater bietet für 2-3 Monate eine Hospitanz im Dramaturgie-Archiv.

Aufgaben:

  • Mitarbeit im Archiv, speziell: Zusammenstellung, Aktualisierung und Ergänzung der wichtigsten Inszenierungsmaterialien; dazu gehört u.a. das Einscannen und Ausdrucken von Textfassungen sowie das Erstellen von Inhaltsverzeichnissen
  • Recherchearbeiten
  • Umlagerung

Voraussetzungen:

  • Gute Belastbarkeit und Selbstorganisation;
  • Gewissenhaftigkeit, Genauigkeit, Liebe zum Detail;
  • Kenntnisse und Interesse bezüglich Theater sind von Vorteil;

Wir bieten:

  • exklusiven Einblick in das Theaterarchiv und damit in die Geschichte des Theaters;
  • kostenlose Besuche von Aufführungen des Gorki;
  • freundliche Arbeitsatmosphäre;
  • flexible Einteilung der Arbeitszeiten

Bewerbungen mit Lebenslauf und Anschreiben bitte an: dramaturgie@gorki.de

 

Dramaturgie-Hospitanz
Hospitanzbewerbungen für den Bereich der allgemeinen Dramaturgie senden Sie bitte direkt an:
dramaturgie@gorki.de

Kommunikations-Hospitanz
Hospitanzbewerbungen für den Bereich Kommunikation und Presse senden Sie bitte direkt an: presse@gorki.de.

Regie-Hospitanz
Hospitanzbewerbungen für den Bereich Regie senden Sie bitte direkt an: regiehospitanz@gorki.de 

Bühnenbild-Hospitanz:
Hospitanzbewerbungen für den Bereich Bühnenbild schicken Sie bitte direkt an: shin@gorki.de

Kostümbild-Hospitanz:
Bewerbungen bitte an die Kostümleitung, Thomas Maché: mache@gorki.de

Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Auch gewährleistet das Maxim Gorki Theater die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes. Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.