Queer in Translation

Queer in Translation

Übersetzungswerkstatt

Die Teilnehmer*innen dieses Workshops experimentieren spielerisch mit kreativen Übersetzungslösungen für Phänomene nicht-binärer Geschlechtsidentitäten und queerer Sprachformen. Zwölf Übersetzer*innen unterschiedlichster Ausgangssprachen erhalten die Gelegenheit zum Austausch über Formen diskriminierungssensibler Sprache und ihre Rolle als Vermittler*innen queerer Narrative. Sie erforschen Formen queeren Sprechens, spüren zukunftsweisenden Konzepten in der Zielsprache der Übersetzung nach und werden begleitet auf ihrem Weg in die Welt von morgen. 

Die Arbeitssprache der Werkstatt ist Deutsch, die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung findet digital statt.
Moderation: Charlotte Bomy und Lisa Wegener.
Die verbindliche Einladung zur Werkstatt erfolgt am 7/Juni 2021
Bewerbungen bitte per E-Mail mit kurzer Selbstdarstellung und einem kurzen Textausschnitt in Original und Übersetzung (max. 7.000 Zeichen) inklusive stichpunktartiger Kontextualisierung bis 30/Mai 2021 an: 
Drama Panorama e. V., Olesia Vitiuk olesia.vitiuk@drama-panorama.com


Die Veranstaltung entsteht als Kooperation zwischen Drama Panorama: Forum für Übersetzung und Theater e. V. und dem Maxim Gorki Theater im Rahmen von PUGS IN LOVE – Queer Week 2021. Sie wird von dem Projektfonds Neustart Kultur des Deutschen Übersetzerfonds gefördert. Mit freundlicher Unterstützung des Institut français und des französischen Ministeriums für Kultur / DGCA. 

Illustration: © PATU

Sa.
10:00
Online

Zoom-Workshop

Auf Deutsch | Mit Anmeldung

PUGS IN LOVE – Queer Week 2021
 


Zoom-Workshop

Auf Deutsch | Mit Anmeldung

PUGS IN LOVE – Queer Week 2021