Holocaust Sexualität Stigma

HOLOCAUST, SEXUALITÄT, Stigma

Warum eine Sexualitäts-Geschichte des Holocaust?

Podiumsdiskussion in Kooperation mit dem Schwulen Museum* Berlin und der University of Warwick im Rahmen von Mit Dolores habt ihr nicht gerechnet


Mit Jennifer EvansAnna Hájková, Susanne HeimDagmar Herzog, Tucké Royale


Moderation Birgit Bosold

 

Welche Bedeutung hat die Geschichte der Sexualität_en für unser Verständnis des Holocaust? Welche politischen und künstlerischen Herausforderungen stellen sich dabei? Die öffentliche Podiumsdiskussion findet im Rahmen der internationalen Konferenz »Holocaust, Sexualität, Stigma« statt. Unmittelbar anschließend beginnt um 20:30 Uhr eine Vorstellung von Tucké Royales jüdisch-queerem Rachemusical Mit Dolores habt ihr nicht gerechnet.

 

Bild: Harry Hambo Heymann, *1907 in Berlin, jüdischer Damenimitator und Clown, gezeichnet von Eli Leskly. © und mit freundlicher Genehmigung: Los Angeles Museum of the Holocaust

Die Produktion Mit Dolores habt ihr nicht gerechnet ist ein Projekt von Tucké Royale und dem Schwulen Museum* Berlin, gemeinsam produziert mit dem Studio des Maxim Gorki Theaters Berlin. Im Rahmen des Projekts »Queering Holocaust History« gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes, sowie gefördert durch die Kulturbehörde Hamburg, Hamburgische Kulturstiftung, Rusch Stiftung und Rudolf Augstein Stiftung.

Aktuelles Datum
Fr.
18:00
Studio Я


Podiumsdiskussion in Kooperation mit dem Schwulen Museum* Berlin

Eintritt frei Eintritt frei


Podiumsdiskussion in Kooperation mit dem Schwulen Museum* Berlin