Mother Tongue I (c) Esra Rotthoff I Public Talk
Nachgespräch im Laborformat

PUBLIC TALK zu MOTHER TONGUE am 19/September

Im Public Talk geht es statt Frage-Antwort um den Austausch auf Augenhöhe. Wir sind neugierig auf Ihre Meinungen zum Stück, vor allem aber auch zu den Themen, die verhandelt werden. Denn: Relevanz entscheidet sich im Zuschauerraum. Wir freuen uns, wenn sie die üblichen »private talks« direkt nach der Vorstellung mit uns »public« machen. 

Das Labor zu MOTHER TONGUE findet im Anschluss an die Vorstellung zusammen mit dem Produktionsdramaturgen Johannes Kirsten statt. 

  • Die Veranstaltung ist kostenlos und dauert zirka 1 Stunde. Treffpunkt ist nach der Vorstellung im Kassenfoyer.
  • Hauptsächliche Veranstaltungssprache ist Deutsch. Bitte melden Sie sich, wenn eine Übersetzung von/ ins Englische oder in eine andere Sprache gewünscht wird.
  • Für Laborteilnehmende haben wir noch ein Kartenkontingent mit Tickets zu 10,00 Euro.

Melden Sie sich bei Interesse bitte bis 15/September unter x@gorki.

Nachtspaziergang Und sicher ist mit mir die Welt verschwunden
Nachgespräch als Walk-Talk

Nachtspaziergang

Dieses Nachgespräch der bewegten Art lädt alle Interessierten zu einem Eins-zu-Eins-Austausch. Direkt im Anschluss heißt es raus aus aus dem Theatersaal, rein in die warme Jacke und ab an die frische Luft. 

Nach einem kurzen Einstieg matchen wir jeweils zwei einander noch unbekannte Menschen im Zufallsprinzip und schicken sie auf einen kleinen Spaziergang in Gorki-Umgebung durch die Nacht. Ihnen gemeinsam: sie haben zuvor die gleiche Vorstellung gesehen und wollen über die noch frischen Eindrücke und über die im Stück aufgeworfenen Themen sprechen.
 
Ausgestattet mit ein paar Fragen und einem kleinen Auftrag, den es über den Walk zu erfüllen gilt, schicken wir sie los. Nach 30 Minuten heißt es, sich zu einem gemeinsamen Abschluss wieder am Ausgangspunkt einzufinden. Eine Einladung zu einem kleinen Abenteuer mit offenem Ausgang.

Der Nachtspaziergang ist in Verbindung mit der Karte für die Vorstellung kostenlos. 

Gorki X Labor

Mitternachts-Schauspiellabor

Das Mitternachts-Schauspiellabor richtet sich an alle Interessierten, die nach dem Theaterbesuch den kreativen Austausch suchen: ein interaktives Nachgespräch, das einmal im Monat im Anschluss an eine ausgewählte Vortstellung stattfindet.

Jeweils ein/eine Schauspieler*in lädt die Teilnehmenden ein, sich über die gesehene Inszenierung auszutauschen, einen Einblick in den Probenprozess zu bekommen und vor allem: spielerisch in Aktion zu treten.

  • Das Labor ist in Verbindung mit der Karte für die Vorstellung kostenlos.
  • Theatererfahrung ist nicht nötig - im Gegenteil: Wer schon immer einmal unverbindlich Theaterluft schnuppern wollte und bisher noch keine Möglichkeit dazu hatte, ist herzlich willkommen!