Lara-Sophie Milagro

Lara-Sophie Milagro

Lara-Sophie Milagro, in Berlin geboren, Schauspiel- und und Gesangstudium in London, Berlin und New York. Sie spielte u.a. am Residenztheater München ('16-'18), Staatstheater Kassel ('17) und den Münchner Kammerspielen ('19/'20). Zusammenarbeit mit Regisseur*innen wie Frank Patrick Steckel, Antoine Uitdehaag und Anta Helena Recke. Als Autorin / Regisseurin schrieb / inszenierte sie Heimat, bittersüße Heimat (Ballhaus Naunynstrasse, '11), Satoe (Staatstheater Mainz, Nationaltheater Mannheim, '13) und Dauerkolonie Berlin (Ballhaus Naunynstrasse, '18). Sie war zudem in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen und wird im Herbst 2020 in dem TV-Mehrteiler Das Geheimnis des Totenwaldes ('20) an der Seite von Matthias Brandt spielen. Seit 2010 ist sie Mitglied beim Künstler*innen Kollektiv Label Noir.