Cover Zart und frei

Buchpräsentation: Zart und frei

Vom Sturz des Patriarchats

Das Patriarchat ist beharrlich — doch sukzessive wird es gestürzt! 
Carolin Wiedemann zeigt in ihrem  Buch Zart und frei. Vom Sturz des Patriarchats, wie grundlegend der Glauben an eine vermeintlich natürliche binäre Geschlechterordnung für die bürgerliche kapitalistische Gesellschaft ist und dass rechte, liberale und manch linke Antifeminist*innen umso mehr auf dieser alten Ordnung beharren, je stärker sie herausgefordert wird. Und Wiedemann zeigt, dass das geschieht: in Beziehungs- und Verhaltensweisen wie Co-Parenting, Post-Romantik und Männlichkeitskritik, mit denen die Menschen bereits einen postpatriarchalen Umgang erproben, der sie zarter miteinander macht und freier zugleich.

Mo.
19:30
Online