Mehmet Ateşçi

Mehmet Ateşçi wird 1987 in Berlin geboren und wächst in der Kreuzberger Naunynstraße auf. Er schließt seinen Master in Schauspiel an der Zürcher Hochschule der Künste ab, wo er in den Produktionen Batman Genesis, unter der Regie von Laura Koerfer, Raststätte oder sie machen‘s alle (Wie Tiere), unter der Regie von Peter Kastenmüller und Ralf Fiedler, oder in Der Belagerungszustand von Christoph Frick zu sehen ist. Mehmet Ateşçi ist Förderpreisträger der Armin Ziegler Stiftung und des Zürcher Theatervereins. Am Ballhaus Naunynstraße wirkt er 2012 in der Produktion Verrücktes Blut mit und spielt am Stadttheater Luzern in dem Stück Alice. Seit der Spielzeit 2013/2014 ist Mehmet Ateşçi Mitglied des Gorki-Ensembles.