Prosa der Verhältnisse #2

Junge arabische Stimmen in Berlin

Besetzungsliste
Lesung und Gespräch mit Rasha Abbas, Hassan Blasim, Moderiert von Deniz Utlu, Übersetzung Salma Arzouni

Zwei Autor*innen aus Syrien und Irak. Rasha Abbas und Hassan Blasim. In Europa arbeiten sie weiter an ihren Erzählungen: Nah am Surrealen, aber nur weil die Tatsachen des Lebens die Realität irritieren. Zwischen Kafka und Gogol, wenn diese im 21. Jh. gelebt hätten. Hassan Blasim liest aus seinem Erzählband Der Verrückte vom Freiheitsplatz und Rasha Abbas ihre jüngsten Erzählungen.


Veranstaltung auf Deutsch und Arabisch mit deutscher Übersetzung.

In Kooperation mit dem Forum Berlin der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Derzeit keine Termine verfügbar