Feygele

    Yiddish: feygele ['feɪɡələ]
            1. A little bird.

            2. A male who is (or who is thought to be) homosexual.


Der englische Begriff »faggot« steht in Verbindung mit dem jiddischen Ausdruck »feygele«, der ursprünglich »Vögelchen« bedeutete. Aus dem jiddischen Federwesen wurde ein englisches Schimpfwort, später ein stolzer Kampfbegriff schwuler Subkultur. In seiner Solo-Performance spielt Tobias Herzberg auf der Klaviatur des sexuellen Eskapismus und kratzt am heiligen Bund von Sex und Schuld. Mit einer großen Geste streift er sämtliche Labels von sich: schwul, jüdisch, deutsch, romantisch, nymphoman und unbeschnitten. Eine kämpferische Hymne auf die Perversen und Gefährdeten dieser und aller möglichen Welten.

Eine Produktion des Studio Я.

Eine erste Version der Performance entstand im Mai 2016 im Rahmen von DESINTEGRATION. Ein Kongress zeitgenössischer jüdischer Positionen. Als Gastspiel am 25/26/MÄRZ im BRITNEY, Schauspiel Köln zu sehen.

Von und mit
Tobias Herzberg
So
20:30
Studio Я



Sa
21:00
Studio Я


Anschließend Party im Studio-Foyer!


Anschließend Party im Studio-Foyer!

Team

Pressestimmen

»[E]ines unserer Highlights ist […] das Gastspiel FEYGELE vom Maxim Gorki Theater, das sich um einen jüdischen, homosexuellen, wunderschönen Mann dreht.«

choices, Pınar Karabulut (Kuratorin des Festivals Britney X)