Falk Richter

Falk Richter

Falk Richter, Regisseur und Autor, wurde 1969 in Hamburg geboren und zählt zu den bedeutendsten Theaterregisseuren und Gegenwartsdramatikern. Er studierte Theaterregie und Philosophie in Hamburg. Bald schrieb er die ersten eigenen Stücke, in denen er die Nicht-Verfasstheit seiner Generation spürbar machte. Einer seiner ersten Erfolge war Gott ist ein DJ am Staatstheater Mainz. 2000 wurde er mit Nothing hurts zum Theatertreffen eingeladen. Seitdem arbeitete er an renommierten Häusern in ganz Europa, inszeniert Opern, eigene und klassische Stücke. Seine Projekte entwickelt er oft gemeinsam mit einem Ensemble aus Musiker*innen, Schauspieler*innen und Tänzer*innen. 2013 gewann er den Friedrich-Luft-Preis für seine Produktion For the Disconnected Child. Am Gorki ist er mit seinem Rechercheprojekt Small Town Boy zu sehen. Verräter ist seine zweite Produktion am Gorki. Im Juni 2016 erhielt Falk Richter den Soul-of Stonewall Award 2016 in der Kategorie Kultur. Richter unterrichtet als Gastprofessor Regie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin. Mehr Infos: www.falkrichter.com