Informationen und Vorgaben für den Theaterbesuch im Gorki

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist der Spielbetrieb vor Publikum im Maxim Gorki Theater ab dem 2. November bis einschließlich 30. November 2020 eingestellt. Dies geschieht auf Grundlage des Beschlusses des Berliner Senats vom 29. Oktober 2020.


Informationen zu Ticketumtausch und -erstattung


Für Vorstellungen bis einschließlich 1. November beachten Sie bitte weiterhin folgende Regeln: 

Wir freuen uns sehr, Sie wieder im Gorki begrüßen zu dürfen! Um eine Weiterverbreitung des SARS-CoV2-Virus zu hemmen und das Infektionsrisiko zu minimieren, findet unser Spielbetrieb unter Einhaltung strenger Hygienevorgaben statt.
Bitte beachten Sie deshalb folgende Informationen zu Ihrem Besuch im Gorki. Unser Abendpersonal hilft Ihnen auch gerne bei Fragen vor Ort.

Hinweis: Wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem an COVID-19 Erkrankten hatten oder selbst an einem Infekt der oberen Atemwege leiden, dürfen Sie Veranstaltungen des Maxim Gorki Theaters nicht besuchen.

Update
Die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa hat am 11. September 2020 die Fassung ihres Hygienerahmenkonzeptes für die Berliner Kultureinrichtungen aktualisiert und den Mindestabstand zwischen Sitzplätzen bei Vorstellungen auf 1m reduziert, sofern auch während der Vorstellung eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen wird.
Wir setzen dieses Konzept am Gorki schrittweise um und beginnen zunächst ab dem 1. November 2020 im Container. 

Mund-Nasen-Bedeckung
Beim Aufenthalt in allen Räumen des Maxim Gorki Theaters müssen alle Besucher*innen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Bitte tragen Sie diese auch während des Ein- und Auslasses vor und nach den Vorstellungen, beim Aufenthalt in den Foyers und bei der Nutzung der Toiletten.

Für den Aufenthalt im Saal während der Vorstellung gelten in unsere Spielstätten Bühne und Container ab dem 1. November 2020 unterschiedliche Regeln:

BÜHNE: Sobald Sie den Ihnen zugewiesenen Sitzplatz eingenommen haben, dürfen Sie die Mund-Nasen-Bedeckung abnehmen. Der Abstand zwischen den Sitzplätzen gewährleistet, dass Besucher*innen jederzeit einen Mindestabstand von 1,50m zu anderen Personen einhalten können. 

CONTAINER: Um einer größeren Anzahl von Besucher*innen als bisher den Besuch der Veranstaltungen im Container des Maxim Gorki Theaters zu ermöglichen, ist der Sitzplan für die Vorstellungen ab dem 1. November 2020 entsprechend der Aktualisierung des Hygienerahmenkonzepts der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa vom 11. September 2020 angepasst worden.
Der neue Saalplan gewährleistet zwischen den einzelnen Sitzplätzen einen Abstand von 1m. Aufgrund des geringeren Abstandes ist im Container ab dem 1. November 2020 das dauerhafte Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch auf Ihrem Sitzplatz während der Vorstellung Bedingung. So bleibt auch im Fall des leicht verringerten Abstands zwischen den Plätzen der erforderliche Infektionsschutz gewahrt. 

Sollten Sie aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder einer Behinderung keinen Mund-Nase-Schutz tragen können, möchten wir Sie bitten, darüber eine ärztliche Bescheinigung mitzuführen. Wir müssen Sie auf das allgemeine, in Ihrem Fall erhöhte, Infektionsrisiko für sich und andere hinweisen.

An der Abendkasse bieten wir Ihnen auch einzeln eingeschweißte Mund-Nasen-Bedeckungen zum Verkauf an.

Mindestabstand und allgemeine Hygieneregeln
Bitte halten Sie während des gesamten Theaterbesuchs stets den Mindestabstand von 1,50m zu anderen Personen ein. Von dieser Regel ausgenommen sind Personen, die in einem Haushalt leben, sowie Familien und Paare.

Bitte denken Sie auch an die bekannte Husten-Nies-Etikette und das Händewaschen und vermeiden Sie Ansammlungen und Berührungen.

Im Eingangsbereich stellen wir zudem Mittel zur Handdesinfektion bereit.

Einlass und Beschilderung vor Ort
Um einen reibungslosen Einlass zu ermöglichen, bitten wir Sie, das Theater 15 Minuten vor Beginn einer Vorstellung zu erreichen.
Achten Sie auch auf die Aushänge und die Wegführung im Theater.

Abendkasse
Die Abendkasse hat weiterhin für Sie geöffnet. Wir empfehlen jedoch, die Tickets vorab in unserem Webshop zu erwerben, um Warteschlangen im Kassenfoyer zu vermeiden. An der Abendkasse bitten wir Sie um bargeldlose Zahlung. Sie öffnet eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Garderobe
Die Garderobe ist zurzeit leider geschlossen. Bitte nehmen Sie Ihre Garderobe mit an Ihren Sitzplatz im Saal.

Gastronomie
Die Kantine ist leider geschlossen. Stattdessen haben wir für Sie eine mobile Bar im Eingangsbereich eingerichtet.

Pausen
Bei den aktuellen Inszenierungen gibt es keine Pausenunterbrechungen. Die Stücke dauern maximal 2 Stunden.

Was wir für Sie tun
Basierend auf dem Hygienerahmenkonzept der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa haben wir in Zusammenarbeit mit Expert*innen ein eigenes Hygienekonzept für den Publikumsbesuch im Gorki entwickelt, das wir fortlaufend prüfen und dynamisch an das Infektionsgeschehen anpassen.

Der Ablauf eines Abends im Gorki wurde überarbeitet: die Wege durch das Theater, der Ein- und Auslass, der Aufenthalt im Foyer und im Saal der großen Bühne wurden so angepasst, dass Besucher*innen jederzeit einen Mindestabstand von 1,50m zu anderen Personen einhalten können. Die Plätze in den Spielstätten wurden erheblich reduziert und so verteilt, dass auch hier die notwendigen Abstände zu den anderen Zuschauer*innen, die nicht dem eigenen Haushalt angehören, jederzeit gewährleistet ist. Dafür haben wir Stuhlreihen ausgebaut und Sitzplätze gesperrt. Auch der Abstand zwischen dem Ensemble auf der Bühne und den Plätzen in der ersten Reihe ist vergrößert worden. Im Container ist wegen der Verringerung des Mindestabstandes zwischen den Sitzplätzen auf 1m ab dem 1. November das dauerhafte Tragen des Mund-Nasen-Schutzes auch am Sitzplatz während der Vorstellung verpflichtend.

Die Reinigungsintervalle für alle Räumlichkeiten wurden erhöht. Gegenstände, mit denen Besucher*innen in Kontakt kommen können (alle Armlehnen, Griffe, Türklinken, Armaturen usw.), werden vor jeder Vorstellung gründlich gereinigt und desinfiziert – Türklinken und Armaturen zusätzlich auch während der Vorstellungen.

Die Lüftungsanlagen in allen Spielstätten arbeiten mit 100% Frischluft und keinerlei Umluft.


Datenerhebung zum Nachweis von Infektionsketten und Datenschutz

Das Maxim Gorki Theater ist verpflichtet, persönliche Daten der Besucher*innen zu erheben, um gegebenenfalls Infektionsketten nachverfolgen zu können (mehr zum Datenschutz lesen Sie hier).

Der Nachweis erfolgt über die Abfrage der Kontaktdaten aller Gäste beim Kauf der Tickets im Webshop bzw. an der Tages- und Abendkasse. Es werden die vollständigen Namen, Wohnanschrift oder Email-Adresse und Telefonnummer erhoben und digital gespeichert. Alle in diesem Zusammenhang erhobenen Daten werden nach 30 Tagen vernichtet. Wir möchten Sie bitten, ein Ausweisdokument bei sich zu haben.

Die verkauften Tickets werden durch den Aufdruck des Namens personalisiert.

Sollten Sie bereits im Vorfeld wissen, dass jemand anders das von Ihnen gekaufte Ticket nutzen wird, geben Sie uns bitte unter ticket@gorki.de Bescheid.

Bei Vorstellungen ohne Ticketverkauf nehmen die Mitarbeiter*innen des Abenddiensts die notwendigen Kontaktinformationen auf.

Bitte beachten Sie, dass sich die Regeln kurzfristig ändern können. Bei Fragen rund um den Besuch im Gorki wenden Sie sich gern an den Besucher*innenservice:
Besucher*innenservice
Telefon: 030 20221-115
Montag - Samstag 12:00 - 18:30 Uhr,
Sonn-/Feiertage: 16:00 - 18:30 Uhr
ticket@gorki.de

Stand: 30.10.2020