theater

Theater ist endlich ist Theater

Autor*innen Liat Fassberg, Yade Yasemin Önder, León Siewert-Langhoff, Miroslava Svolikova, Johannes von Dassel , u.a.

Regisseur*innen Adrian Figueroa, Branko Janack, Julia Lwowski, Blanka Rádóczy, Isabella Sedlak, u.a.

Ausstattung Katharina Scheicher, Jeeyoung Shin

Mit Eva Bay, Mareike Beykirch, Enik, Modjgan Hashemian, Stella Hilb, Loris Kubeng, Oscar Olivo, Vidina Popov u.a.

 

Was schafft Theater in 24 Stunden? Am ersten Freitag nach Neujahr treffen sich abends um 22 Uhr an der Foyerbar im Studio Я sechs Autor*innen und sechs Regisseur*innen auf ihr Publikum zum gemeinsamen Gedankenaustausch: Welche Möglichkeiten hat das Theater, das neue Jahr mitzugestalten? Wie kann Kunst die Gesellschaft verändern? Welche Geschichten sind noch nicht erzählt, gehören aber unbedingt auf die Bühne? 

Sprichwörtlich über Nacht verwandeln die eingeladenen Autor*innen die gesammelten Gedanken in Mini-Dramen, die im Verlauf des nächsten Tages von der Regie mit Schauspieler*innen aus dem Gorki und Gästen inszeniert werden. 24 Stunden nach dem ersten Zusammentreffen erlebt das Publikum sechs kurze Uraufführungen hintereinander!

 

Fr
22:00
Studio Я


Zusammen an der Bar

 

Eintritt frei Eintritt frei


Zusammen an der Bar

 

Sa
20:30
Studio Я


Sechs Premieren

Anschließend Party im Foyer

stagediving


Sechs Premieren

Anschließend Party im Foyer

stagediving