Premieren 2017/2018

 

Spielzeit 2017/2018

BÜHNE

14/September
ROMA ARMEE 
Von Yael Ronen & Ensemble
Nach einer Idee von Sandra und Simonida Selimović
Regie Yael Ronen

Bühne: Heike Schuppelius |  Malerei & Artwork: Damian Le Bas, Delaine Le Bas  I Kostüme: Delaine Le Bas | Mitarbeit Kostüme: Maria Júlia Ubaldino Abreu  I  Musik: Yaniv Fridel, Ofer Shabi  |  Video: Hanna Slak  I   Licht: Hans Fründt  I   Dramaturgie: Irina Szodruch

Besetzung: Mehmet Ateşçi, Hamze Bytyci, Mihaela Dragan, Riah May Knight, Lindy Larsson, Orit Nahmias, Sandra Selimoviić, Simonida Selimović



24/September
NACH UNS DAS ALL - ODER DAS INNERE TEAM KENN KEINE PAUSE
Von Sibylle Berg
Inszenierung Sebastian Nübling, Tabea Martin

Bühne: Magda Willi I  Kostüme: Ursula Leuenberger  I  Licht: Jan Langebartels  I   Dramaturgie: Katja Hagedorn

Besetzung: Nora Abdel-Maksoud, Knut Berger, Jonas Dassler, Suna Gürler, Svenja Liesau, Abak Safaei-Rad, Aram Tafreshian, Mehmet Yılmaz



19/Oktober
HUNDESÖHNE
nach Ágota Kristófs Roman-Trilogie Das große Heft/Der Beweis/Die dritte Lüge
von Nurkan Erpulat & Arved Schultze 
Regie Nurkan Erpulat 

Bühne: Moritz Müller | Kostüme: Lea Søvsø | Musik: Michael Haves | Choreografie: Modjgan Hashemian | Dramaturgie: Arved Schultze

Besetzung: Jonas Anders, Loris Kubeng, Taner Şahintürk, Falilou Seck, Çiğdem Teke, Linda Vaher

 



11.-26. November
3. BERLINER HERBSTSALON
P E R F O RM A N C E - K U N S T - D I S K U R S
im Maxim Gorki Theater, Palais am Festungsgraben, Kronprinzenpalais, Stadtraum
 



17/Dezember 2017 
ALLES SCHWINDEL
Musikalische Burleske von Mischa Spoliansky und Marcellus Schiffer 
Regie Christian Weise 
Musikalische Leitung und Arrangements Jens Dohle

Musik: Jens Dohle, Falk Effenberger, Steffen Illner | Bühne und Video: Julia Oschatz | Kostüme: Adriana Braga Peretzki, Frank Schönwald | Choreographie: Alan Barnes | Dramaturgie: Ludwig Haugk | Musikalische Einstudierung und Korrepetition: Mark Scheibe | Licht: Jens Krüger | Ton: Hannes Zieger | Video: Jesse Jonas Kracht

Besetzung: Mareike Beykirch, Alexander Darkow, Johann Jürgens, Jonathan Kempf, Jonas Dassler, Svenja Liesau, Oscar Olivio, Vidina Popov, Catherine Stoyan, Aram Tafreshian, Mehmet Yılmaz



13/Januar Premiere
GLAUBE LIEBE HOFFNUNG
von Ödön von Horváth und Lukas Kristl
Regie Hakan Savaş Mican

Kostüme: Sophie du Vinage | Bühnenmusik und Songs: Daniel Kahn | Musik und Sounddesign: Lars Wittershagen | Licht: Carsten Sander | Dramaturgie: Irina Szodruch

Besetzung: Mehmet Ateşçi, Lea Draeger, Daniel Kahn, Orit Nahmias, Taner Şahintürk, Sesede Terziyan



24/Februar Uraufführung
THIS MACHINE (AT)
Ein Projekt des Exil Ensembles nach William Shakespeare, Heiner Müller und anderen
Regie Sebastian Nübling

Kostüme: Eva-Maria Bauer | Musik: Tobias Koch | Dramaturgie: Ludwig Haugk

Besetzung: Maryam Abu Khaled, Mazen Aljubbeh, Hussein Al Shateli, Karim Daoud, Tahera Hashemi, Kenda Hmeidan, Ayham Majid Agha



15/März
GORKI - ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND?
Über die Repräsentative Schwäche des Theaters und der Demokratie im frühen 21. Jahrhundert
Von Oliver Frljić
Rgie Oliver Frljić

Bühne: Igor Pauška | Kostüme: Sandra Dekanić, Dramaturgie: Aljoscha Begrich 

Besetzung: Mehmet Ateşçi, Mareike Beykirch, Svenja Lisau, Nika Motrović, Falilou Seck, Till Wonka 



STUDIO Я

14/September
SKELETT EINES ELEFANTEN IN DER WÜSTE
Text + Regie Ayham Majid

Bühne: Shahrzad Rahmani, Magda Willi I  Kostüme: Isabell Reisinger  I  Musik + Sounddesign Lars Wittershagen  I  Dramaturgie: Necati Öziri  I  Licht: Daniel Krawietz  I   Videomitarbeit: Nadim Hendawi 

Besetzung: Maryam Abu Khaled, Mazen Aljubbeh, Lea Draeger, Thomas Wodianka



21–24/September
TALKING STRAIGHT: PARTEITAG + STUDIO MITTE 
von und mit TALKING STRAIGHT



28/September 2017
ATTILA, THE HUN (SOLO) AND THE MAGICAL (LASER) SWORD
Mythen der Wirklichkeit #3 
von András Dömötör und Kornél Loboda
Regie: András Dömötör



26/Oktober 2017
MIT DOLORES HABT IHR NICHT GERECHNET
Ein jüdisch-queeres Rachemusical von Tucké Royale 
Regie: Tucké Royale 
 



2. – 12. November im Studio Я
RADIKALE JÜDISCHE KULTURTAGE



22/Dezember
BANDERA 
Von Marina Frenk und Yuriy Gurzhy
Unter der Mitwirkung von Uroš Petković
 



16/Februar Uraufführung
PAPA LIEBT DICH 
Von Sivan Ben Yishai
Regie Suna Gürler