Stella Hilb

Stella Hilb wurde 1986 in Frankfurt am Main geboren und verbrachte ihre ersten Lebensjahre in Bologna, Italien. Sie studierte 2006-2010 Schauspiel an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf" in Potsdam-Babelsberg. Daraufhin arbeitete Sie an den Vereinigten Bühnen Bozen (Nathan der Weise- Regie: Monica Steil). 2012-2015/16 spielt sie am Neuen Theater in Halle. Dort ist sie unter anderem in und als Maria Stuart (Regie Matthias Brenner) Effi Briest (Regie: Alice Asper), die Weber (Regie: Jo Fabian), Wir sind keine Barbaren (Regie: Ronny Jakubaschk), Mephisto (Regie: Henriette Hönigk) zu sehen. 2013 bekommt sie den Schauspielförderpreis des Nt Halle. Eine enge Zusammenarbeit verbindet sie mit der Regisseurin Nora Abdel Maksoud (Ballhaus Naunynstr. Kings 2014), (Mad Madams, neues Theater Halle 2015), weitere arbeiten in der Mache. Seit Juli 2016 lebt sie als freischaffende Schauspielerin in Berlin und arbeitet neben dem Theater auch regelmäßig für Film und Fernsehen.

The Making-of

Fr
20:30
Studio Я


WIEDERAUFNAHME

With English surtitles


WIEDERAUFNAHME

With English surtitles

Sa
20:30
Studio Я


With English surtitles
 


With English surtitles
 

Do
20:30
Studio Я

with English surtitles


with English surtitles


So
20:30
Studio Я

with English surtitles


with English surtitles


So
20:30
Studio Я


With English surtitles


With English surtitles

Produktionen

The Making-of