Golden Gorkis (Ensemble 60+)

Dieses Ensemble mit Akteuren 60+ ist ein Angebot an alle, die sich in der zweiten Lebenshälfte von einem künstlerischen Unruhestand anstecken lassen wollen. Seit 2009 existiert diese Gruppe für theaterbegeisterte und spielwütige Menschen, die Lebenserfahrung in Bühnenaktionen kristallisieren lassen und die Inszenierungen des Gorki begleiten.

Jetzt sind die Golden Gorkis wieder da! Mit Ihrer neuen Inszenierung
 

Das letzte Zimmer
 

Das Stück ist eine spielerische Annäherung der Golden Gorkis an die letzten Dinge im Leben. Es untersucht Hoffnungen und Ängste des Ensembles, bewegt von den Fragen der eigenen Endlichkeit. Was heißt es, noch am Leben zu sein? Was heißt es, Abschied zu nehmen? Eine Collage um den letzten Tanz, in der sich Wirklichkeit mit Fiktion, Erlebtes mit Erhofftem, Vergangenheit und Zukunft mischen.

Leitung: Ron Rosenberg | Uraufführung am 29/April

Spieler*innen:
Henriette Bothe, Zeynep Delibalta, Peter Fieback, Ocker Hölters, Martha Hölters-Freier, Vincent Lefrancois Mangold, Annette Rentz-Lühning, Eva Reuss-Richter, Elisabeth Schmidt, Hartmann Schmige, Johanna Skirecki, Renate Sörensen, Johannes Storks und Gisela Trentmann-Schrick, Amon Chen, Martha Gawronski, Giulia Wagner